2D-Animationen mit Synfig

Lang habe ich nach dem richtigen Programm zum Erstellen von GIF-Animationen und Animationsfilmen in 2D gesucht, jetzt habe ich es endlich auch gefunden. Es heißt Synfig Studio und ist wirklich hervorragend. Das Tweening bei der einwandfrei integrierten Schlüsselbildtechnik macht es möglich, aus einzelnen (schnell erstellten, trotzdem schicken) Bildchen glatte Abläufe zu machen. Man stellt die Länge der Animation ein und setzt in diesen Ablauf dann mehrere sogenannte Keyframes ein, die beispielsweise die Bewegung eines Balls von A nach B (wobei man nur A und B zeichnet) glatt animiert. Dadurch lassen sich in vergleichsweise kurzer Zeit und mit weniger Aufwand als normalerweise üblich hübsche Animationen in GIF- oder auch AVI-Dateien (libavi vorausgesetzt) zaubern.

Zementblog bei Facebook!    Zementblog bei Twitter folgen!

Hauptspeise

Dessert

Dir gefällt Zementblog? Unterstütze uns mit einer Spende bei PayPal - jeder Beitrag zählt!

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.