News (30. April ’09)

Und wieder einmal bin ich auf recht interessante Dinge gestoßen:

  1. Es scheint immer schwieriger zu sein, ein Beispiel für etwas, das man nicht mit dem Arduino machen kann, zu nennen. Mit NTC-Heißleitern/Thermistoren (Wärmesensoren) lassen sich etwa witzige Dinge wie dieses via Text-to-Speech-Programm „Festival“ sprechendes Thermometer entwickeln (siehe auch hier). Die Technik der Sensorik zum Folgen einer Linie durch einen Roboter (durchaus auch mit Arduino realisierbar, ähnlich Asuro) wird in dieser Graphik recht gut dargestellt (grau = LDR, rot = LED, schwarz = Spur).
  2. Demnächst erfindet noch einer ein Linux-Klo – vorerst kann man sich aber beispielsweise mit dem hypermodernen Internetradio „Chumby„, das mit dem freien Betriebsystem läuft, begnügen.
Zementblog bei Facebook!    Zementblog bei Twitter folgen!

Hauptspeise

Dessert

Dir gefällt Zementblog? Unterstütze uns mit einer Spende bei PayPal - jeder Beitrag zählt!

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.