Danke für den Fisch!

Zum diesjährigen Handtuchtag

Heute feiern wir weltweit den Handtuchtag in Gedenken an Douglas Adams, dem wunderbaren Verfasser des fünfbändigen „Hitchhiker’s Guide to the Galaxy„. Jedem, der sie kennt, bleibt die verrückte, originelle, einzigartige und witzige Fantasiewelt, in der der Durchschnittsbürger Arthur Dent mit seinem seltsamen Freund Ford Prefect durch die Galaxis reist, im Gedächtnis. Douglas Adams hat mit seinen vielschichtigen Welten und Charakteren großes literarisches Können bewiesen und nicht zuletzt viele nachfolgende Science-Fiction-Autoren beeinflusst.

Heute feiern wir den Handtuchtag, indem wir alle mit einem Handtuch durchs Leben wandeln; nur für diesen einen Tag. Sei es im Berufsleben, in der Schule oder im Raumschiff – das Handtuch hilft uns in jeder Lage bei den erstaunlichsten Dingen. Es hat zum einen einen hohen praktischen Wert:

Man kann sich zum Wärmen darin einwickeln […]; man kann es als Segel an einem Minifloß verwenden […] und nass ist es eine ausgezeichnete Nahkampfwaffe; man kann es sich vors Gesicht binden, um sich gegen schädliche Gase zu schützen […]; bei Gefahr kann man sein Handtuch als Notsignal schwenken und sich natürlich damit abtrocknen […].

Zum andern hat das Handtuch aber auch einen nicht zu verachtenden psychologischen Wert:

Wenn zum Beispiel ein Strag (Nicht-Anhalter) dahinter kommt, dass ein Anhalter sein Handtuch bei sich hat, wird er automatisch annehmen, er besäße auch Zahnbürste, Waschlappen, Seife, Keksdose, Trinkflasche […]. […] Der Strag denkt natürlich, dass ein Mann, der kreuz und quer durch die Galaxis trampt, ein hartes Leben führt […] und trotzdem noch weiß, wo sein Handtuch ist, eben ein Mann sein muss, auf den man sich verlassen kann.

So können wir zu recht behaupten, dass das Handtuch wertvoll genug ist, ihm einen Gedenkfeiertag zu widmen. Denken wir also an Douglas Adams und seine großartigen Ideen. Und danke für den Fisch!

Zementblog bei Facebook!    Zementblog bei Twitter folgen!

Hauptspeise

Dessert

Dir gefällt Zementblog? Unterstütze uns mit einer Spende bei PayPal - jeder Beitrag zählt!

3 Kommentare

  1. Mai 25

    Der Tag wird so super dieses Jahr – yayyy ;-)

  2. Mai 25

    Darauf einen Donnergurgler!

  3. frequentlywronganswers
    Mai 25

    Douglas Adams war nicht nur ein Autor, der sogar von Wissenschaftlern ernst genommen wurde (die meisten seiner Freunde waren Wissenschaftler), sondern zwischen diesem und dem lesenden Publikum eine seit seiner Tod nicht wieder aufgefüllte Position einnahm: Die des sprachgewaltigen Vermittlers von klaren Gedanken, Wissen und Fragen.
    Leider haben wir in Deutschland keinen BBC, wie dieser Clip zeigt: „Richard Dawkins with Douglas Adams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.