FTP mit Feuer unterm Hintern

Wo ist das richtige FTP-Plugin für Firefox? Hier! FileZilla ist zu groß für „mal eben was uploaden“, aber es gibt ja den Programmierer Mime Cuvalo; und es hat was gebracht: FireFTP ist wirklich gut. Einfach in den feurigen Fuchs integrieren, in einem Tab öffnen, mit Server verbinden, fertig. Simples hoch- und runterladen per Mausklick und Drag-and-Drop. Wenn man Programme hinzufügt (z. B. Phase 5 für HTML oder einen einfachen Texteditor), braucht man seine Daten auch gar nicht erst noch downzuloaden, um sie zu bearbeiten. Sie werden einfach temporär geöffnet, bearbeitet, gespeichert, geschlossen. Schon sieht man das Ergebnis auf seiner Homepage. So schön kann FTP-Transfer sein.

Zementblog bei Facebook!    Zementblog bei Twitter folgen!

Hauptspeise

Dessert

Dir gefällt Zementblog? Unterstütze uns mit einer Spende bei PayPal - jeder Beitrag zählt!

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.