Mann für alle Fälle

Handyman Jack – der „Mann für alle Fälle“ – ist Kult, obgleich gar nicht mal so alt. Ja, ich geb ja zu, meisterhaft geschrieben ist die Reihe nicht, aber mir gefällt sie trotzdem. Eine Ansammlung von Erzählungen, blöderweise hat Wilson noch mit anderen sogenannten „Zyklen“ aus seiner Bibliographie Cross-Overs stattfinden lassen… wer’s mag. Der Verlag präsentiert sein Glanzstück wie folgt:

„Elf Meistererzählungen des Amerikaners F. Paul Wilson (…) um den Helden Handyman Jack, den „Mann für alle Fälle“, der seit Jahren mit jedem neuen Abenteuer die Bestsellerlisten stürmt.“

(Festa-Verlag)

Diesen Rummel um Bestsellerlisten verstehe wer will. Die Bücher, die auf solche Listen kommen, sind meist die schlechtesten. Aber Handyman Jack ist doch ganz in Ordnung. – Wer jetzt noch wissen will, was Handyman Jack überhaupt ist, der lese einfach die Leseprobe. Viel Spaß.

Zementblog bei Facebook!    Zementblog bei Twitter folgen!

Hauptspeise

Dessert

Dir gefällt Zementblog? Unterstütze uns mit einer Spende bei PayPal - jeder Beitrag zählt!

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.