Weltkarte der Domains

Domain-Weltkarte

Der Titel hört sich irgendwie danach an, als würde ich jetzt gleich über irgendein neues japanisches Gadget schreiben, so ein skurriles Spielzeug oder so… Gurkencola, Penisnudeln, Brustvergrößerungs-Kaugummi, so was… hierbei handelt es sich aber um etwas viel Nützlicheres (entdeckt bei Eknoes): Eine Weltkarte, auf der zu jedem Land die zugehörige Domain-Endung zu finden ist.

Dabei erfährt man so Nützliches, wie etwa, dass die TLD-Endung „.to“, die man ja häufig für Torrent-Archive oder Streamingportale eingesetzt findet, eigentlich nur für den Inselstaat Tonga im Südpazifik steht. Wollten Sie nicht auch schon immer mal wissen, was die Leute auf den Kiribati-Inseln im Pazifik für eine Endung haben? Es ist „.ki“, welche gerne vom Gratis-Domainanbieter NIC.de.ki an die „.de“-Domain angehängt wird, um das Ganze kostenlos zur Verfügung stellen zu können (ebenso mit „.vu“, was für den Inselstaat Vanuatu steht, der, Sie ahnen es schon, auch im Südpazifik liegt).

Ja, und diese Weltkarte ist riesig, damit man damit auch schön die Wohnung tapezieren kann. Der bekannte Domainverkäufer United Domains hat nun eine Aktion für alle Blogger gestartet, bei der jeder Teilnehmer so eine Weltkarte (120 x 60 cm, im Wert von 29 €) geschenkt bekommt (läuft noch bis zum 31.03.; nur solange Vorrat reicht). Das gilt auch für Nichtkunden von United Domains – im Übrigen können auch Microblogger (die Twitterer und so) mitmachen. Und weil ich das so spitze finde, mach ich da auch gleich mal mit!

Zementblog bei Facebook!    Zementblog bei Twitter folgen!

Hauptspeise

Dessert

Dir gefällt Zementblog? Unterstütze uns mit einer Spende bei PayPal - jeder Beitrag zählt!

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.