Wortkonglomerat VII

Anleitung zum Amoklauf
Jetzt auf jedem Feuerlöscher: Anleitung zum Amoklauf.

Es gibt pflanzlichen Fleischersatz für Vegetarier – warum dann keinen fleischlichen Pflanzenersatz für Nichtvegetarier? Brot aus Steak, Müsli aus Hackfleisch oder Zwiebeln aus übereinander geschichteten Schwarten? Hört sich nicht besonders fantastisch an – aber ich wette, dass irgendein Verrückter das bereits erfunden hat.

· · ·

Ach, wäre ich doch nur ein Stein. Dann könnte ich einfach herumliegen und nichts tun. Nichts sagen, nichts essen, nichts trinken. Ich könnte mich werfen lassen, in der Sonne glühen und im Wasser sinken. In einem Bach würde es um mich herum sprudeln, in einem Wald würde Moos auf mir wachsen. Am Strand würde mich jemand mitnehmen und aufbewahren und sich erinnern. Vielleicht wäre ich aber auch nur einer von den Steinen, mit denen überhaupt nichts geschieht, denen niemand jegliche Beachtung schenkt. Oder ich wäre ein Stein, der eine Fensterscheibe zertrümmert – oder jemanden erschlägt. Ach, wäre ich doch nur ein Stein.

· · ·

Wo gehen Senioren eigentlich ihre Kleider kaufen? Ich kenne kein Geschäft, in dem es eine dieser olivgrünen, rosa- oder beigefarbenen Oma-Jacken oder entsprechende Hosen mit Bügelfalten gibt. Besuchen Sie alle denselben Untergrundladen, von dem keiner außer 70 aufwärts etwas weiß? Gibt es eine geheime Verschwörung der Alten? Oder passen alle noch in ihre Nachkriegsgarderobe? Man weiß es nicht.

· · ·

Gerade habe ich gelesen, dass das berühmte Friedenssymbol (dieser Vogelfuß im Kreis) 1. nach dem Winkeralphabet das Kürzel der Campaign for Nuclear Disarmament ist, um deren Logo es sich dabei ursprünglich handelt (und die, nebenbei bemerkt, den Ostermarsch erfunden hat) und dass es 2. im Zweiten Weltkrieg das Truppenkennzeichen der Dritten Panzerdivision der Deutschen Wehrmacht war. Was für ein zynischer Schlag ins lachende Gesicht der Geschichte! Oder hat sich da jemand einfach einen kleinen Scherz erlaubt?

· · ·

Wäre das schön! Wäre das schön, wenn unsere Zungen die Soßen produzieren könnten, an die wir dächten! Vorteil: Nie mehr zwanzig Cent zusätzlich für Ketchup! Nachteil: Die Gefahr, im Unterricht, in einer Besprechung oder gar beim Küssen an Mayonnaise zu denken… dennoch, lasst es uns einführen – auf der Stelle! (Dank an S. für die Idee.)

Zementblog bei Facebook!    Zementblog bei Twitter folgen!

Hauptspeise

Dessert

Dir gefällt Zementblog? Unterstütze uns mit einer Spende bei PayPal - jeder Beitrag zählt!

Ein Kommentar

  1. stacey marinco
    September 27

    zum thema fleischersatz für vegetarier:
    warum zur hölle müssen die etwas essen, das wie fleisch schmeckt wenn sie so gegen fleischkonsum sind?
    können die dann nicht bei gemüse bleiben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.