Technikbasteln mit Arduino

Im O’Reilly-Blog bin ich drüber gestolpert, in der deutschen Wikipedia gleich nochmal, dann auch auf der Produktseite selbst. Was ich da meine? Nichts anderes als das raffinierte Tüftlerset „Arduino“, bestehend aus einem Handbuch, einer Arduino-Platine und anderem. Was man damit machen soll? Basteln! Man baut sich „einfach“ irgendeinen technischen Traum zusammen, programmiert ihn am Computer (mittels einer IRE, die funktionell an Processing erinnert, sowie einer Wiring-basierten Programmiersprache) und erlebt ihn. Klingt übermäßig fantastisch, funktioniert aber. Ich werde mir überlegen, mir vielleicht auch so ein Kit anzuschaffen.

Zementblog bei Facebook!    Zementblog bei Twitter folgen!

Hauptspeise

Dessert

Dir gefällt Zementblog? Unterstütze uns mit einer Spende bei PayPal - jeder Beitrag zählt!

Ein Kommentar

  1. März 7

    Ja, der Arduino birgt akute Suchtgefahr. Sollten Dir mal die Ideen ausgehen oder suchst Du Inspiration für neue Projekte, auf meinem Blog versuche ich täglich neue Tüfteleien rund um den Arduino vorzustellen, soweit es meine Zeit erlaubt und ich gute Ideen finde. Ansonsten nicht lange überlegen und so ein Teil besorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.